Ravioli mit Steinpilzfüllung in Salbeibutter

Ravioli mit Steinpilzfüllung in Salbeibutter
Ruhezeit: 1 Std.

Für 4 Portionen

Gesamtzeit ca. 1 Stunden
Downloads
DateiartDateinameDateigröße
PDFravioli_mit_stein...170 KB




Teig:
200 g Mehl
100 g Grieß
Salz
2 Eier
1 EL Olivenöl
Mehl zum Arbeiten

Salbeibutter:
1 Bund Salbei
2 EL Olivenöl
2 EL Butter

Füllung:
75 g getrocknete Steinpilze
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer
100 g Frischkäse, z.B. Ricotta
2-3 EL Semmelbrösel
1 Ei
Ei zum Bestreichen
2 EL Butter


Das Mehl, Grieß, Salz, Eier und das Olivenöl zu einem mittelfesten Teig verkneten, eventuell etwas Wasser zugeben. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Steinpilze in warmem Wasser einweichen, dabei einmal gründlich durchdrücken um alle Verunreinigungen aus den Fruchtkörpern zu entfernen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein hacken.

Nach mindestens 10 Min. Einweichzeit die Steinpilze aus dem Wasser nehmen und grob hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten, die Steinpilze dazu geben und ca. 5 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Den Frischkäse mit den Steinpilzen, Petersilie, Ei, und den Semmelbröseln zu einer Masse verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig in zwei Hälften teilen und beide auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Auf der einen Teighälfte im Abstand von ca. 5 cm kleine Häufchen der Füllung verteilen. Das Ei verquirlen und den Teig zwischen den Füllungen damit einpinseln. Nun die andere Teigplatte darüber legen und die eingepinselten Stellen gut andrücken. Den Teig mit einem Teigrädchen in einzelne Raviolis schneiden.

Die Raviolis in Salzwasser ca. 5-10 Min. bissfest kochen, mit einer Schaumkelle herausheben und direkt in die Salbeibutter geben.

Für die Salbeibutter inzwischen den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Salbei darin knusprig braten, die Butter zugeben, aufschäumen lassen und die Raviolis vorsichtig darin schwenken. Nach Belieben pfeffern und sofort servieren.





Sie benötigen noch Zutaten?


Zurück
Vor