Zander auf Kartoffel-Pilz-Gemüse

Zander auf Kartoffel-Pilz-Gemüse
Für 4 Portionen

Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Downloads
DateiartDateinameDateigröße
PDFzander_auf_kartfo...218 KB



4 Zanderfilets
1 Zitrone
4 große Kartoffeln
400 g Steinchampignons
400 g Kräuterseitlinge
2 kleine Schalotten
Butter oder Öl zum Braten
Salz, Pfeffer
Frischer Majoran


Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen.

Die Zanderfilets säubern, abtrocknen, mit Zitronensaft beträufeln und anschließend leicht salzen.

Die Pilze in Scheiben, die Schalotten in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten und Pilze in einer Pfanne leicht anbräunen, die Kartoffelwürfel dazugeben und ca. 10 Minuten braten lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.

Währenddessen die Zanderfilets in Öl oder Butter zuerst kurz auf der hautlosen anbraten, dann auf der Hautseite 2–3 Minuten garen.

Das Kartoffel-Pilz-Gemüse auf einem vorgewärmten Teller anrichten und die Zanderfilets daraufgeben. Mit etwas Majoran verzieren.


Tip: Ersatzweise schmeckt Petersfisch sehr gut. Eine weitere, reichhaltigere Zutat sind in Butter gebräunte Mandeln. Sie können das Gemüse auch mit etwas Sahne oder Creme fraiche ablöschen und kurz einköcheln lassen.




Sie benötigen noch Zutaten?